Der Buchenberg in Buching

Unweit von Füssen im Allgäu, nur etwa 10 Minuten Autofahrt entfernt, befindet sich der Buchenberg in Buching. Hier wartet auf die ganze Familie das komplette Jahr über viel Freizeitspaß und Erholung. Vor allem für Wanderer und Wintersportler ist der Buchenberg ein attraktives Ziel.

Der Buchenberg gehört zu den Ammergauer Alpen, dem mit etwa 29000 Hektar größten Naturschutzgebiet in Bayern. Der Berg hat eine Höhe von 1142 Metern und sein Gipfel kann über viele Wanderwege sowie ganz bequem mit der Buchenbergbahn erreicht werden. Oben angekommen lädt die urige Buchenberg Alm zur Einkehr ein und zahlreiche attraktive Wanderwege führen in das landschaftlich höchst reizvolle Ammergebirge. Dieses fasziniert durch beeindruckende Gipfel, idyllische Bergmischwälder, eiszeitlichen Mooren und zum Teil sehr seltenen Pflanzenarten. Die gesunde Luft und traumhafte Ausblicke über den schönen Allgäuer Königswinkel sorgen dafür, dass Wanderer hier ein wunderschönes Ambiente erwartet. Auf den bestens beschilderten Wegen findet man Wanderrouten für jeden Anspruch – von kurz und gemütlich, bis lang und anspruchsvoll. Eine beliebte Tagestour vom Buchenberg aus, die für die ganze Familie geeignet ist, verläuft über das Mühlberger Älpele bis zur Rohrkopfhütte und von dort aus hinauf auf den Tegelberg. Dort kann man sich entweder von der Tegelbergbahn ins Tal bringen lassen oder über den Ahornreitweg weiterwandern bis zu den weltbekannten Schlössern Neuschwanstein und Hohenschwangau. Man hat außerdem die Möglichkeit am Buchenberg an abwechslungsreichen Themenwanderungen teilzunehmen. So kann man zum Beispiel auf den Spuren der alten Kelten wandeln oder eine Kräuterwanderung unternehmen. Erfahrene Landschaftsführer bringen einem dabei die wunderschöne Natur- und Kulturlandschaft der Region näher. Des Weiteren bietet sich der Buchenberg auch gut als Ausgangspunkt für anspruchsvolle Bergtouren an, z.B. auf den ca. 1700 Meter hohen Schönleitenschrofen. Ausdauer und Trittsicherheit sind dabei allerdings die Grundvoraussetzung. Der Buchenberg ist ein echtes Paradies für Wanderer, denen es hier an nichts mangelt. Aber auch Mountainbiker werden den Buchenberg lieben, denn sie finden hier ideale Strecken für ihren Sport. Des Weiteren erfreut sich Drachen- und Gleitschirmfliegen am Buchenberg großer Beliebtheit. Ob bei einem Alleinflug oder im Tandem mit einem erfahrenen Piloten – unvergessliche und grandiose Aussichten über das schöne Allgäu mit seinen Gipfeln, Seen und Schlössern sind dabei garantiert. Wer vom Buchenberg aus hoch in die Luft abheben möchte, kann das Drachen- und Gleitschirmfliegen hier auch in einer Flugschule erlernen.

In der kalten Jahreszeit, wenn sich das Allgäu in ein zauberhaftes Winterwunderland verwandelt, findet man am Buchenberg ein reizvolles und familiäres Skigebiet. Hier kommen sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene auf ihre Kosten. Geübte Skifahrer werden ihren Spaß auf der rasanten Abfahrt vom Gipfel bis zur Talstation haben. Weniger sichere Skifahrer finden dagegen an den Hängen der beiden Schlepplifte gute Routen. Snowboardern mangelt es am Buchenberg ebenfalls an nichts; die unterschiedlichen Hänge sind für sie ideal, um gewagte Sprünge und raffinierte Figuren auszuprobieren. Kinder und absolute Anfänger können das Skifahren und Snowboarden in Skikursen unter kompetenter Anleitung erlernen. Auf Skilangläufer warten attraktive Loipen, wie zum Beispiel die bestens präparierte und schneesichere Höhenloipe „Alpen-Ebene“, die durch eine traumhafte Winterlandschaft mit unvergesslichen Ausblicken über die verschneiten Berggipfel verzaubert. Winterfreude pur erlebt man auch beim Schneeschuhwandern. In Begleitung von einheimischen Führern geht es dabei zu idyllischen Orten fernab der bekannten Routen, wo man die Stille und den Zauber des Winters mit allen Sinnen genießen kann. Ein absolutes Highlight am Buchenberg und ein riesiger Spaß für Groß und Klein ist die 2,5 Kilometer lange Natur-Winterrodelbahn. Wer keinen eigenen Rodel besitzt, kann sich diesen an der Talstation ausleihen. Dann steht einer rasanten Abfahrt nichts mehr im Wege. Sogar abends ist hier Rodeln möglich, denn die Bahn ist bis 22 Uhr beleuchtet. Die zauberhaft angeleuchtete Winterlandschaft sorgt beim Rodeln für ein ganz besonderes Ambiente und Feeling.

Bei einem Ausflug auf den Buchenberg in Buching, sollte man sich auch eine Einkehr in die schon erwähnte Buchenberg Alm nicht entgehen lassen. Hier kann man wunderbare Ausblicke auf der gemütlichen Sonnenterrasse genießen oder sich in den Stuben mit einer leckeren Brotzeit oder Allgäuer Hüttengerichten verwöhnen lassen. Die Buchenberg Alm wird auch gerne für Familien- und Betriebsfeiern und sogar für Hochzeiten genutzt. Im ersten Stock der gemütlichen Berghütte sind Übernachtungsmöglichkeiten vorhanden und die Kinder können sich auf dem angrenzenden Abenteuerspielplatz nach Herzenslust austoben. Natürlich ist die Buchenberg Alm auch sehr gut geeignet, um sich im Winter bei einem schönen Glas Tee oder Glühwein aufzuwärmen.

Der Buchenberg in Buching ist ein traumhaftes Ausflugsziel für die ganze Familie. Wanderer, Wintersportler, Erholungssuchende und Naturliebhaber kommen hier gleichermaßen voll auf ihre Kosten. Besonders beliebt sind übrigens Wanderungen auf den Buchenberg, kombiniert mit einer Einkehr in die Buchenberg Alm und anschließender Rodel-Abfahrt zurück ins Tal.